Dr. Arian Honarwasch

 

Meine Philosophie

Es ist mir stets ein besonderes Anliegen, meine Patient/innen als Ganzes zu sehen. Dabei liegen mir Verständnis und Empathie, aber auch Know-how hinsichtlich der modernsten Technologien und Behandlungsmethoden sowie eine schmerzfreie Behandlung besonders am Herzen.

Werdegang

W

2018: Jobsharingpartner in der Ordination Dr. Honarwasch

W

2017–2018: Vertretungsarzt in der Ordination Dr. Honarwasch

W

2016-2018: Zahnarzt bei der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) im Zahnambulatorium ZGZ1, Renngasse 15, 1010 Wien

W

2017-2018 (WGKK): Allgemeine Zahnheilkunde - Konservierend, Prothetik, Chirurgie

W

2016-2017 (WGKK): Schmerzambulanz

W

2016: Eintragung Österreichische Zahnärztekammer, 1010 Wien

W

2010-2016: Studium der Zahnmedizin an der Danube Private University, 3500 Krems

W

2009-2010: Rettungssanitäter der Johanniter Unfallhilfe, 1180/1210 Wien

Auszeichnungen

Ausgezeichnete Diplomarbeit mit dem Titel „Halitosis – eine aktuelle Bestandsaufnahme“
an der Danube Private University.

Was tun gegen Mundgeruch …

Dr. Arian Honarwasch hilft Ihnen weiter.

Lange galt Mundgeruch (med. Fachbegriff: Halitosis) als ein Tabuthema in der Gesellschaft. Das erschwerte natürlich von medizinischer Seite her die Diagnose und Therapie. Heutzutage ist Mundgeruch aber zum Glück auch gesellschaftlich als ein medizinisches Problem anerkannt. Es muss sich also wirklich niemand mehr für das Vorliegen von Mundgeruch schämen!

Wichtig bei der Behandlung von Mundgeruch ist, dass die Betroffenen frühzeitig medizinischen Rat suchen. Denn Halitosis kann vielfältige Ursachen haben. Grob unterscheiden kann man hier zwischen intraoralen und extraoralen Ursachen. Intraorale Ursachen sind im Mundraum zu suchen: etwa Karies, Entzündungsquellen oder starke Plaqueansammlungen. Extraorale Ursachen liegen hingegen außerhalb des Mundraumes: das können z.B. HNO- oder Magenerkrankungen sein.

Die meisten Ursachen der Halitosis – insgesamt 85% – sind jedoch im Mund beheimatet. Daher sind ein Besuch des Zahnarztes bzw. der Zahnärztin sowie eine zahnärztliche Behandlung essentiell. So kann der erste Schritt für eine adäquate Therapie und mögliche Heilung gesetzt werden. Das Vorgehen des Zahnarztes bzw. der Zahnärztin ist hierbei von großer Wichtigkeit, um die intraoralen Ursachen systematisch zu beseitigen. Das Ziel dieses Behandlungsprozesses ist, die Ursache selbst zu diagnostizieren, diese zu behandeln und die bakterielle Flora im Mund zu reduzieren.

 

Ihre Zahnärzte in 1060 Wien

Alle Kassen und Privat. Termine bitte telefonisch vereinbaren.

}

Ordinationszeiten

Mo: 8.30-12.00, 13.30-18.00

Di: 8.30-12.00, 13.30-18.00

Mi: 8.30-14.00

Do: 8.30-12.00, 13.30-18.00

Fr: 8.30-12.00, 13.30-16.00

Getreidemarkt 11/23, 1060 Wien